Berlin : POLIZEI-TICKER

-

20-Jähriger gefangen gehalten

Schöneberg – Wegen des angeblichen Diebstahls einer Geldbörse auf einer Feier in Schöneberg ist ein 20-Jähriger aus demselben Stadtteil von einem 25-jährigen Treptower über mehrere Stunden festgehalten und geschlagen worden. Das Opfer konnte flüchten, Zivilbeamte nahmen den Täter fest. Nach der Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.ddp

Motorradfahrer schwer verletzt

Neukölln – Bei einem Unfall auf der Sonnenallee wurde ein Motorradfahrer am Sonnabend Mittag schwer verletzt. Der 32-Jährige wurde von einer 58 Jahre alten Autofahrerin aus Treptow angefahren, als diese auf der Straße wenden wollte. Der Motorradfahrer kam mit Kopfverletzungen und Rippenbrüchen ins Krankenhaus. Tsp

Messerstecherei am Potsdamer Platz

Mitte – Ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger wurden in der Nacht zu Sonnabend an einer Bushaltestelle an der Varian- Fry-Straße durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Vorausgegangen war ein Streit mit einem 16-jährigen Jugendlichen und einem 19-Jährigen Mann. Sie sollen in einem Bus auf die beiden Spandauer eingestochen haben. Die Täter wurden festgenommen. Die Opfer sind aber außer Lebensgefahr.Tsp

Polizist unter Verdacht

Pankow – Ein Polizeibeamter soll am Freitagabend um 21 Uhr in der Prenzlauer Allee in Pankow während der Demonstration zum Thema „Nazistrukturen aufdecken und bekämpfen“ einem 22-jährigen Demonstranten in den Bauch getreten haben, sodass dieser kurzfristig bewusstlos wurde. Die Identität des Beamten ist nicht geklärt. Das Landeskriminalamt ermittelt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar