Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Neuer Trick der Taschendiebe

Friedrichshain - Die Polizei warnt vor einem neuen Trick, den sich eine Bande rumänischer Taschendiebe einfallen ließ: Die Täter lassen unbemerkt einen wertlosen Ring zu Boden fallen und fragen das Opfer dann, ob es diesen Ring verloren habe. Anschließend lenken sie die Ahnungslosen ab, während Komplizen versuchen, die Geldbörse zu stehlen. Erst am 11. September versuchten vier Täter auf diese Art, zwei ältere Damen zu bestehlen. Doch die Opfer waren misstrauisch und klemmten sich ihre Handtaschen fest unter den Arm. Drei der Tatverdächtigen wurden wenig später von der Polizei festgenommen. tabu

Junge mit Fahrradkette bedroht

Neukölln - Ein zwölfjähriger Junge wurde am Mittwoch gegen 18.20 Uhr von einem unbekannten Täter in der Weserstraße/ Ecke Fuldastraße mit einer Fahrradkette bedroht: Der Täter verlangte den MP3-Spieler des Opfers und flüchtete dann auf dem Fahrrad mit seiner Beute. tabu

Feuer in sechsgeschossigem Haus

Marzahn - In einem sechsgeschossigen Wohnhaus in der Kölpiner Straße hat es in der Nacht zu Donnerstag gebrannt. Eine 38-jährige Mieterin rief gegen 1.20 Uhr die Feuerwehr, weil sie bemerkte, dass der Hausflur verraucht war. Die Feuerwehrleute machten den Brand im Keller aus, wo sieben Holzverschläge vollkommen ausgebrannt waren. 28 Mieter mussten ihre Wohnungen verlassen, da sich der Rauch im gesamten Haus verteilt hatte. Fünf Bewohner kamen mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Die Kripo ermittelt. Derzeit gehen die Beamten davon aus, dass es sich um Brandstiftung handelt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben