Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Die Ehefrau lag leblos im Bett –

jetzt gerät der Mann in Verdacht

Friedrichshain - Der Ehemann hatte am Sonntag leblos seine Frau im Bett aufgefunden, die Feuerwehr konnte nur noch den Tod der 52-Jährigen feststellen. Da die Todesumstände nicht feststanden, ordnete die Polizei eine Obduktion an. Dabei wurde am Donnerstag festgestellt, dass die Frau an einer Hirnblutung verstarb, die vermutlich durch Schläge gegen den Kopf hervorgerufen wurde. Dadurch ergab sich nach Polizeiangaben ein dringender Tatverdacht gegen den Ehemann. Der Verdächtige wurde gestern einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt. Er bestreitet die Vorwürfe. Tsp

Mit K.o.-Tropfen in Kneipe betäubt – und in der eigenen Wohnung beraubt Charlottenburg - Ein Ermittlungsrichter hat am Donnerstag Haftbefehl gegen einen 53-Jährigen Charlottenburger erlassen, der eine Frau mit K.o.- Tropfen betäubt und anschließend beraubt hatte. Wie die Polizei mitteilte, hatte die 39-jährige Charlottenburgerin am 2. September kurz vor Mitternacht in einem Lokal ein Glas Wein bestellt. Ihr gegenüber saß der später als Täter ermittelte 53-Jährige. Nachdem sie zwei Schluck vom Wein genommen hatte, wurde ihr schwindlig. Der Täter sei mit der Frau in ihre Wohnung gefahren, „wo sie hilflos mit ansehen musste, wie der Mann hochwertigen Schmuck und Geld einpackte und verschwand“, berichtet die Polizei. Erst am Montagnachmittag war das Opfer in der Lage, die Polizei zu alarmieren. Bei einer Lichtbildvorlage erkannte die Frau den Räuber wieder. Er wurde festgenommen. Tsp

Prozess nach Kindesmissbrauch

Moabit - Ein Mann ist wegen sexuellen Missbrauchs von zwei Mädchen zu einer Strafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 39-Jährige hatte im gestrigen Prozess vor dem Landgericht gestanden, sich an den zwei neun- und elfjährigen Kindern vergangen zu haben. Bei den Opfern handelte es sich um Freundinnen der Tochter seiner Lebensgefährtin. K.G.

Motorradfahrer schwer verletzt

Lichtenberg - Schwere Verletzungen erlitt ein 43-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Alt-Hohenschönhausen. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen. Der Motorradfahrer wurde über den Wagen geschleudert. Tsp

Kind rennt auf Straße – angefahren

Lichtenberg - Ein Sechsjähriger wurde am Donnerstag von einem Auto angefahren. Das Kind hatte auf der anderen Straßenseite seinen Onkel gesehen und rannte auf die Straße. Es erlitt Hämatome und Schürfwunden. Tsp

Polizei verhindert Krawall

Spandau - Die Polizei hat nach eigenen Angaben eine Auseinandersetzung zwischen türkischen und kurdischen Jugendlichen verhindert. Die Polizei nahm mehrere Jugendliche fest; Waffen wurden – anders als erwartet– nicht gefunden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben