Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Haftbefehl nach Vergewaltigung

Mitte – Einen Tag nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung ist am Montag Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Polen erlassen worden. Die 20-Jährige hatte den Mann wenige Tage zuvor kennengelernt und ging mit ihm durch die Tiefgarage des Ostbahnhofs, als er über sie herfiel. Nach der Vergewaltigung flüchtete die Frau in den Bahnhof, ein Passant hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ha

Heroinhändler festgenommen

Neukölln - Montagabend wurde ein 18-Jähriger in einem Internetcafe in der Karl-Marx-Straße festgenommen, als er Heroin verkaufte. Einige Kugeln schluckte der Mann herunter, der Rest wurde sichergestellt. Auch der 42-jährige Käufer wurde festgenommen, gegen ihn bestand bereits ein Haftbefehl. Ha

Rentner blamierte Räuber

Wedding - Der junge Mann war sich seiner Sache sehr sicher. Schon einmal hatte er dem 75 Jahre alten Rollstuhlfahrer erst Angst eingejagt und dann Geld abgenommen, am Wochenende versuchte er es erneut. Als das eingeschüchterte Opfer anbot, in seinem Altersheim an der Gottschedstraße Geld zu holen, ging der 25-jährige Oliver C.-M. mit. Doch dem Rentner gelang es, die Pfleger zu alarmieren, die Polizei nahm den Täter fest. Ha

Mieter nach Feuer in Lebensgefahr

Westend - Lebensgefährliche Verbrennungen erlitt ein 42-Jähriger gestern Morgen beim Brand seiner Wohnung in der Länderallee. Die Feuerwehr hatte Mühe, die verriegelte und stark vermüllte Wohnung zu löschen. Möglicherweise hat eine Zigarette des Mieters das Feuer entfacht. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar