Berlin : POLIZEI-TICKER

-

18-jähriger Fahrer kam ums Leben

Lichtenrade/Pankow - Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend bei einem Unfall getötet worden. Er soll nach Zeugenangaben trotz roter Ampel in die Kreuzung Lichtenrader Damm/ Ecke Marienfelder Chaussee eingefahren sein. Als er dabei einem entgegenkommenden Auto ausweichen wollte, verlor er die Kontrolle und schleuderte gegen einen Baum. Das Opfer starb noch an Ort und Stelle. Es ist das 48. Unfallopfer in diesem Jahr. Zudem ist ein 55-jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend beim Überholen auf der Blankenfelder Straße schwer verletzt worden. tabu

Suizidversuch im Polizeigewahrsam

Lankwitz - Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen Suizidversuch im Polizeigewahrsam in der Eiswaldstraße verhindert: Ein 39-Jähriger, der in einer Ausnüchterungszelle saß, hatte versucht, sich mit einer Decke zu erhängen. Er wurde zum Psychiater gebracht. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben