Berlin : POLIZEI-TICKER

-

84-Jährige starb nach Verkehrsunfall Reinickendorf - Eine 84-jährige Reinickendorferin ist in der Nacht zu Freitag ihren schweren Verletzungen erlegen, die sie bei einem Verkehrsunfall in Waidmannslust erlitten hatte. Wie die Polizei mitteilte, hatte sie den Waidmannsluster Damm überqueren wollen, wurde aber von einem Auto angefahren. Sie ist die 60. Verkehrstote in diesem Jahr.

Bei „Rot“ gelaufen: Schwer verletzt

Mitte - Schwer verletzt wurde am Donnerstagabend ein 32-Jähriger, der bei „Rot“ über die Leipziger Straße lief und von einem Pkw eines 73-Jährigen erfasst wurde. Der alkoholisierte Fußgänger kam mit einem Beinbruch sowie Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.

Bei „Rot“ gefahren: Schwer verletzt

Köpenick - Am Donnerstagabend fuhr ein 35-jähriger Radfahrer aus Prenzlauer Berg ebenfalls bei „Rot“ auf dem Glienicker Weg über die Kreuzung Adlergestell in Köpenick und wurde von einem Auto erfasst. Er erlitt Rippenbrüche. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben