Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Tierhandel mit Pistole überfallen

Neukölln – Drei Maskierte haben am Freitagabend einen Tierbedarfshandel am Buckower Damm überfallen. Nach Polizei-Angaben bedrohten sie eine 30-jährige Kassiererin und ihren Kollegen mit Pistolen und erbeuteten Bargeld, bevor sie flüchteten. Alle Täter waren mit roten Schals getarnt.

Kopfplatzwunde nach Unfall

Oberschöneweide - Mit einer Kopfplatzwunde kam in der Nacht zu Sonnabend eine 15-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, war sie auf dem Rücksitz eines Leichtkraftrades eines 17-Jährigen auf regennassen Straßenbahngleisen gestürzt. Der Mann blieb unverletzt.

Handy-Räuber festgenommen

Schöneberg - Polizisten konnten vier jungen Räubern am Samstag bereits kurz nach der Tat das Handwerk legen. Sie hatten im Bus der Linie M 48 einem 18-Jährigen das Handy entrissen. Die Polizei fand die Täter; einer hatte das Telefon noch bei sich. Drei der Personen – darunter ein Mädchen – sind der Polizei bekannt.

Feuer in Mehrfamilienhaus

Steglitz - In der Borstellstraße brach in der Nacht zu Samstag Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus. Ein 41-Jähriger bemerkte den Qualm und verständigte die anderen Hausbewohner, auch den in der Brandwohnung schlafenden 21-jährigen Mieter. Er kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar