Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Raucher im Reichstagsgebäude

löste Fehlalarm aus

Wegen eines Fehlalarms hat es am Donnerstag einen Großeinsatz der Feuerwehr am Reichstagsgebäude gegeben. Ein Warnmelder habe in dem Gebäude um 11.32 Uhr auf Zigarettenrauch reagiert, hieß es bei der Feuerwehr. Sie war mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Nach Angaben des Bundestags wurden zeitweise keine Touristen in das Gebäude eingelassen. Noch während der Evakuierung der Reichstagskuppel gaben die Sicherheitskräfte wieder Entwarnung. ddp

Rechtsextreme Gewalt gegen Linke

hat stark zugenommen

Verfassungsschutz und Landeskriminalamt haben in diesem Jahr bereits 20 politisch motivierte Gewalttaten im Weitlingkiez gezählt. 13 Mal schlugen Linke zu, sieben Mal Rechte. Damit unterliegt dieser Lichtenberger Ortsteil Weitlingkiez „einer erhöhten Gefährdung“, hieß es gestern. Nach den jüngsten spektakulären Überfällen auf einen PDS-Politiker und zwei bekannte Rechtsextremisten beschäftigte sich gestern der Verfassungsschutzausschuss mit dem Bezirk. Während in den vergangenen Jahren in Berlin mehr linke Schläger gezählt wurden, sei in diesem Jahr der starke Anstieg von rechten Attacken auffällig. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar