Berlin : POLIZEI-TICKER

-

69-Jährige bei Unfall tödlich verletzt

Spandau - Bei einem Verkehrsunfall in der Klosterstraße ist eine 69-jährige Fußgängerin tödlich verletzt worden. Die Frau war zwischen zwei Autos auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Die 69-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie am Freitagabend ihren schweren Verletzungen erlag. Tsp

Fahrer rammt während Anfalls Autos

Mariendorf - Während eines epileptischen Anfalls hat ein 21-jähriger Autofahrer am Freitagabend mit seinem Wagen mehrere geparkte Fahrzeuge gerammt. Nach Angaben der Polizei war der Mann auf der Fritz-Werner-Straße mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und dann gegen mehrere Fahrzeuge geprallt. Insgesamt wurden fünf Autos ineinandergeschoben. Anschließend fuhr der 21-Jährige gegen einen weiteren, etwa 20 Meter entfernt stehenden Wagen. Verletzt wurde bei der Karambolage niemand. Tsp

Überfälle auf Geschäfte

Neukölln/Reinickendorf/Spandau - Ein Getränkegroßhandel in der Juliusstraße, ein Drogeriemarkt in der Auguste-Viktoria-Allee und ein Wettbüro in der Obstallee sind in der Nacht zum Samstag von mehreren Räubern überfallen worden. Mal hatten die Täter Messer dabei, mal zogen sie eine Pistole, um die Angestellten einzuschüchtern. Allen Räubern gelang es, mit der Beute unerkannt zu flüchten. Tsp

Polizei fasste Einbrecher

Reinickendorf/Schöneberg - Zivilbeamte haben in der Nacht zu Sonnabend zwei Einbrecher festgenommen. Am Abend überprüften die Polizisten am S-Bahnhof Heiligensee drei Verdächtige, nachdem zuvor zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser gemeldet worden waren. Einer der Drei konnte flüchten. Bei den beiden anderen fand man Werkzeug und Diebesgut. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar