Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Wohnungsbrand vermutlich durch Feuerwerkskörper ausgelöst

Neukölln - Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper ist am frühen Sonnabend Nachmittag ein Wohnungsbrand in Neukölln ausgelöst worden. Eine Frau und ihre drei Kinder wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Nähere Angaben zum Alter der Verletzten lagen zunächst nicht vor. Laut Feuerwehr brach das Feuer auf dem Balkon der im ersten Stock gelegenen Wohnung in der Elsenstraße aus. Die Flammen griffen auf den Wohnbereich sowie auf einen darüber gelegenen Balkon über. Vieles deute darauf hin, dass der Brand durch auf den Balkon geworfene Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Experten des Landeskriminalamts haben inzwischen die Ermittlungen übernommen. Die Feuerwehr empfiehlt, zu Silvester Balkone aus Sicherheitsgründen frei von Gegenständen zu halten, die durch Feuerwerkskörper entzündet werden könnten. Ebenfalls zur Vorbeugung vor Brandschäden sollten Fenster und Türen geschlossen bleiben. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar