Berlin : POLIZEI-TICKER

-

62-Jähriger lag tot in Wohnung:

Verdächtiger festgenommen

Neukölln - Die Leiche eines 62-jährigen Mannes ist Montagmittag in einer Wohnung in der Weserstraße gefunden worden. Die Umstände deuten nach Angaben der Polizei auf ein Tötungsverbrechen hin. In diesem Zusammenhang nahmen die Ermittler einen 29-jährigen Verdächtigen fest. Tsp

Im Streit Mann niedergestochen:

Mordkommission ermittelt

Neukölln - Bei einem Streit ist ein 35-jähriger Lichtenberger in der Nacht zu Montag lebensgefährlich verletzt worden. Zwei Männer hatten den Mann in der Boddinstraße niedergestochen. Nach einer Notoperation ist das Opfer außer Lebensgefahr. Die Polizei nahm in der Nähe des Tatortes zwei Verdächtige im Alter von 22 und 23 Jahren fest. Die Hintergründe des Verbrechens sind derzeit unklar.Tsp

Unfall auf dem Stadtring:

Auto überschlug sich

Charlottenburg - Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Neujahrsmorgen bei einem Unfall auf dem Stadtring verletzt worden. Er hatte aus bislang ungeklärter Ursache gegen 6 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war zwischen den Anschlussstellen Spandauer Damm und Kaiserdamm gegen eine Begrenzungswand geprallt. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und riss auf einer Länge von 23 Metern einen Zaun entlang der Fahrbahn um. Der 19-jährige Fahrer kam mit einem Beinbruch ins Krankenhaus, sein 23-jähriger Beifahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Tsp

Auf frischer Tat ertappt:

Polizist fasst Hakenkreuz-Schmierer

Neukölln - Wegen Hakenkreuz-Schmierereien ist ein 20-Jähriger in der Köpenicker Straße festgenommen worden. Ein Polizist, der nicht im Dienst war, beobachtete am Neujahrsmorgen, dass der Täter zwei Hakenkreuze auf Verteilerkästen sprühte. Als sich der Beamte zu erkennen gab, schlug der 20-Jährige ihm ins Gesicht. Dem Polizisten gelang es, den Angreifer zu überwältigen. Tsp

BVG-Bus beschossen:

Fahrer blieb unverletzt

Reinickendorf - Unbekannte haben am Silvesterabend einen BVG-Bus beschossen. Der Fahrer auf der Linie 122 hörte während der Fahrt in der Gotthardstraße Knallgeräusche und entdeckte Einschüsse in einer der Scheiben. Verletzt wurde niemand. Tsp

Auto rutschte über Schienen:

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Mitte - Bei einem Unfall in der Bernauer Straße sind in der Nacht zu Montag ein 28-Jähriger und seine 31-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Der 28-jährige Autofahrer war auf den Straßenbahnschienen ins Rutschen gekommen und frontal mit einer Tram der Linie 10 zusammengestoßen. Tsp

Lkw-Fahrer übersah Radler:

66-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Lichtenberg - Beim Zusammenstoß mit einem Lkw ist ein 66-jähriger Radfahrer am Samstag lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war gegen 15 Uhr auf der Gehrenseestraße unterwegs. Der Sattelzug mit Auflieger bog von der Wollenberger Straße nach rechts ab. Dabei übersah der 44-jährige Fahrer den auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Radfahrer. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben