Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Frau starb nach Wohnungsbrand

Marzahn - Nach einem Feuer in ihrer Wohnung ist eine 83-Jährige in der Nacht zu Montag gestorben. Der Brand war am Sonntagnachmittag aus noch unbekannter Ursache in einem Hochhaus in der Allee der Kosmonauten ausgebrochen. Kurz vor Mitternacht erlag die Frau ihren Verletzungen. tabu

Polizist stellt Gewalttäter

Reinickendorf - Ein Polizist außer Dienst hat am Sonntag einen 21-Jährigen gefasst, der zuvor zwei Männer mit einem Messer bedroht und einen leicht verletzt hatte. Der angetrunkene Mann provozierte morgens zunächst einen 23-Jährigen in einem Abteil der U 6. Danach ging der 21-Jährige mit einem Messer auf den Mann zu, der beim Handgemenge leicht an der Hand verletzt wurde. Am U-Bahnhof Kurt-Schumacher-Platz stieg der Täter aus und versuchte auf einem Flohmarkt am Wilhelmsruher Damm einen 64-Jährigen mit dem Messer zu verletzen. Ein 43-jähriger Polizeihauptmeister sah das und nahm den Täter fest.tabu

Zwei 14-jährige Räuber gefasst

Tegel - Zwei 14-Jährige aus Wedding sind am Sonntag nach einem Straßenraub festgenommen worden. Die beiden Jugendlichen hatten in der Veitstraße vier 15 und 16 Jahre alte Jugendliche bedroht und ihnen zwei Handys, ein Feuerzeug sowie Bargeld weggenommen. Polizisten bekamen den Überfall mit und nahmen die Verdächtigen fest. tabu

Vortrag nach Störung abgebrochen

Schöneberg - Ein Vortrag des Präsidenten der Freien Universität, Dieter Lenzen, in der Urania ist gestern Abend nach Störungen durch Studenten abgebrochen worden. Lenzen wollte über eine Reform des Bildungswesens sprechen, wurde aber, so schilderte ein Besucher, durch Sprechchöre und Megaphon-Durchsagen daran gehindert. Die hinzugerufene Polizei wusste nur von zehn Studenten zu berichten, die mit Karten Einlass bekommen hatten und Lenzen Fragen stellen wollten. Das habe dieser abgelehnt. Es erging Anzeige wegen Hausfriedensbruchs. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben