Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Mann warf Hund aus fünftem Stock

Hellersdorf - Ein 25-jähriger, alkoholisierter Mann hat am Dienstag seinen Hund aus dem Fenster im fünften Stock geworfen und dabei getötet. Beamte nahmen ihn fest, da gegen ihn auch ein Haftbefehl wegen Fahrens ohne Führerschein bestand. Nachbarn hatten die Polizei in die Geithainer Straße gerufen, als der Mann seinen Staffordshire-Bullterrier misshandelte. Bevor die Beamten eintrafen, warf er den Hund in die Tiefe. Gegen ihn wird jetzt unter anderem wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.ddp

Lastwagen mit Ruß umgekippt

Charlottenburg - Ein mit Schornsteinruß beladener Lastwagen ist gestern Vormittag im Kreisverkehr auf dem Jakob-Kaiser-Platz in Charlottenburg umgestürzt. Der Fahrer wurde verletzt, teilte die Polizei mit. Möglicherweise war er zu schnell gefahren. Der tonnenschwere Ruß in Pulverform musste abgepumpt werden, bevor ein Kran das Fahrzeug am Abend wieder aufrichten konnte. Der Verkehr auf dem Platz wurde für die Bergungsarbeiten gesperrt. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben