Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Lkw fuhr sich unter Brücke fest

Reinickendorf - Die Klemkestraße ist gestern ab 8.30 Uhr für circa anderthalb Stunden gesperrt worden, da ein Lkw sich unter einer S-Bahnbrücke festgefahren hatte. Der Fahrer aus Sachsen-Anhalt hatte die Durchfahrtshöhe der Brücke nicht beachtet und blieb mit dem Aufbau des Sattelauflegers hängen. Durch herabfallende Fahrzeugteile wurde ein entgegenkommendes Auto beschädigt. Verletzt wurde niemand. An der Brücke entstand kein Schaden. tabu

Radfahrer nach Unfall gestorben

Mitte - Ein 27-jähriger Radfahrer erlag am Dienstag nach einem Unfall seinen Verletzungen im Krankenhaus. Er war am Montag auf der Wöhlertstraße Ecke Chausseestraße bei Grün über die Ampel gefahren. Dort wurde er von einem Kleintransporter, der bei roter Ampel über die Kreuzung gefahren war, erfasst. tabu

Jugendliche beraubt

Friedrichshain/Neukölln - Zwei Jugendliche sind am Dienstag überfallen worden. In der Krautstraße hatten zwei 17-Jährige einen 14-Jährigen bedroht und dessen Handy geraubt. Die Polizei nahm sie kurz darauf in der Umgebung fest. Zuvor hatten drei jugendliche Räuberinnen eine 15-Jährige in den Gropius-Passagen in Neukölln beraubt. Sie schlugen ihr ins Gesicht und flüchteten dann mit Handys, einem MP3-Spieler und Bargeld. tabu

Tödlicher Unfall: Zeugen gesucht

Tiergarten - Die Polizei sucht dringend Zeugen eines tödlichen Verkehrsunfall. Wie berichtet, war am Sonntag eine 80-Jährige auf der Stromstraße von einem Kleintransporter erfasst worden und bald darauf gestorben. Kurz hinter der Lessingbrücke wollte die Fußgängerin um 14.35 Uhr die Straße überqueren und stand bereits auf dem rechten Fahrstreifen, als der Wagen näher kam und auf die linke Spur wechselte. Plötzlich sei die Seniorin losgelaufen, hieß es bei der Polizei. Hinweise unter Telefon 4664 481800. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben