Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Kind aus verwahrloster Wohnung befreit

Lichtenberg - Die Polizei befreite gestern erneut ein Kind aus einer völlig verwahrlosten Wohnung. Passanten hatten den vierjährigen Jungen bemerkt, als er auf dem Fensterbrett im ersten Stock kletterte und abzustürzen drohte, sagte ein Polizeisprecher. Die alarmierten Polizisten hätten die 30-jährige, offenbar unter Drogeneinfluss stehende Mutter angetroffen. Die Wohnung sei „stark vermüllt und verschmutzt“ gewesen. Das Kind wurde einer öffentlichen Einrichtung übergeben. Gegen die Mutter wird wegen Vernachlässigung der Fürsorgepflicht ermittelt. ddp

Gegen Baum geprallt:

Fahrer schwer verletzt

Lichterfelde - Schwere Verletzungen hat in der Nacht zu Freitag ein 38-Jähriger erlitten, der mit seinem Auto betrunken gegen einen Baum gefahren war. Er kam mit Gehirnerschütterung und Prellungen in ein Krankenhaus. Tsp

Polizist außer Dienst:

Jugendbande griff Beamten an

Tiergarten - Ein Polizist außer Dienst ist am Mittwochnachmittag in der Potsdamer Straße von acht Jugendlichen angegriffen worden. Der 23-Jährige, der mit einer Freundin unterwegs war, wurde plötzlich umringt und mit Schlägen und Tritten attackiert. Der Beamte wehrte sich, als einer der Angreifer ein Messer zückte, flüchtete er mit seiner Freundin. Einer Zivilstreife gelang es, einen 15-jährigen Deutschen und einen 13-jährigen Araber festzunehmen. Als Haupttäter wurde ein 13-jähriger Albaner ermittelt. Das Motiv ist unklar. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar