Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Zeugen gesucht: 62-jähriger Radfahrer starb nach Sturz

Steglitz - Ein Radfahrer ist am Mittwochmorgen offenbar nach einem Sturz gestorben. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Bisher gibt es laut Polizei keine Hinweise dafür, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer an dem Geschehen beteiligt war. Ein Autofahrer hatte gegen 7.15 Uhr in der Kniephofstraße den bewusstlos auf der Fahrbahn liegenden Radfahrer mit Schürfwunden am Kopf entdeckt. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Der 62-jährige Mann aus Zehlendorf konnte nicht reanimiert werden und starb noch am Unfallort. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung wird erwogen. Zeugen werden gebeten, sich zu melden unter der Rufnummer 4664 481800. Tsp

Stein auf Autobahn geworfen: Autofahrer unverletzt

Wilmersdorf - Unbekannte haben am Mittwochvormittag einen Stein von der Paulsborner Brücke auf die Stadtautobahn geworfen. Er traf einen Wagen, dessen zwei Insassen blieben unverletzt. Durch den Aufschlag des Pflastersteins zersplitterte die Frontscheibe. Die Polizei suchte die Umgebung des Tatorts an der Paulsborner Brücke ab. Die Autobahn 100 wurde in Fahrtrichtung Norden kurzzeitig gesperrt. Weil solche Taten als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft werden, hat eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Tsp

Wohnungsbrand in Neukölln:

Feuerwehr fand tote Frau

Neukölln - Eine tote Frau hat die Feuerwehr Mittwochmorgen bei einem Einsatz in einer Wohnung in der Emser Straße gefunden. Ob es sich bei der Toten um die Wohnungsmieterin handelt, konnte bisher nicht geklärt werden. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache gegen 7.30 Uhr in der Wohnung im Hinterhaus aus. Die durch Anwohner alarmierte Feuerwehr löschte den Brand im zweiten Stock. Hinweise für ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben