Berlin : POLIZEI-TICKER

-

19-Jähriger erlag

schweren Kopfverletzungen

Friedrichshain - An schweren Kopfverletzungen ist gestern ein 19-jähriger Mann aus Hellersdorf in einem Krankenhaus gestorben. Eine Frau hatte ihn gegen 4.50 Uhr auf der Parkwegbrücke zwischen Alt-Stralau und dem Treptower Park am Boden liegend gefunden. Zunächst hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Die Todesursache soll durch eine Obduktion geklärt werden. kt

Zehn Verletzte

bei Wohnungsbrand

Friedrichshain -Bei einem nach ersten Ermittlungen vorsätzlich gelegten Feuer in einem Wohnhaus an der Warschauer Straße wurde in der Nacht zu gestern ein Mieter schwer verletzt, neun weitere Personen, darunter vier Polizisten erlitten leichte Blessuren. Die Polizisten waren beim Betreten des Hauses durch herumfliegende Glassplitter und Türteile verletzt worden, nachdem es in der Erdgeschosswohnung eine Verpuffung gegeben hatte. Zuvor hatten Bewohner Benzingeruch bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Bauaufsicht sperrte nach den Löscharbeiten mehrere Wohnungen im Haus. kt

Jugendliche Autodiebe

nach Hinweis festgenommen

Schöneberg - Nachdem ein Anwohner die Polizei über ein gestohlenes Auto informiert hatte, konnten am Freitagabend die alarmierten Beamten in einem Streifenwagen das Fahrzeug am Sachsendamm stoppen und zwei 16-jährige und zwei 17-jährige Jugendliche vorläufig festnehmen. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar