Berlin : POLIZEI-TICKER

AG

50-Jähriger in der Nacht verstorben –

Mutmaßlicher Schütze in Haft

Moabit - Der bei einer Schießerei in der Berlichingenstraße verletzte 50-Jährige ist in der Nacht zu Freit verstorben. Wie berichtet, war es zuvor zum Familienstreit gekommen, bei dem ein45-jähriger – angeblich der Schwager des Opfers – mehrmals abdrückte. Der mutmaßliche Täter erhielt inzwischen Haftbefehl. AG

Fünf Verletzte nach schwerem Unfall mit Rettungswagen

Neukölln - Zu einem Unfall mit einem Rettungswagen ist es am Freitagmittag gekommen: An der Kreuzung Johannisthaler Chaussee Ecke Fritz- Erler-Allee kollidierte der Rettungswagen, der mit Blaulicht im Einsatz war, aus mit einem Auto. Fünf Menschen wurden verletzt. tabu

Messerstecher gefasst

nach Angriff auf 16-Jährigen

Lankwitz - Nach der Messerattacke auf einen 16-Jährigen am 1. Mai hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 15-jährigen Türken aus Schöneberg. Er soll Alexander T. in der Leonorenstraße durch Stiche lebensgefährlich verletzt zu haben. Das Opfer ist außer Lebensgefahr. Am Tag zuvor hatte es eine Prügelei gegeben – das Opfer wollte sich rächen. Mit Hammern, Knüppel und Messer bewaffnete Freunde suchten die Gegend ab – und trafen auf Alexander T. und seinen Freund, die mit der Tat allerdings nichts zu tun hatten. Dennoch kam es zur Attacke. tabu

Parolen gegen Moschee-Bau:

Bewaffnete von Polizei gefasst

Pankow - Zivilfahnder haben in der Nacht zu Freitag zwei Männer gefasst, die in der Damerowstraße Verteilerkästen mit Parolen gegen den Moschee-Bau in Pankow besprühten. Bei den 17 und 24 Jahre alten Männern fanden sie Totschläger und eine Präzisionsschleuder. tabu

Bei Unfall vom Quad geschleudert:

Opfer flüchtet vor der Polizei

Mitte – In der Nacht zu Freitag ist es an der Köpenicker Straße EckeMichaelkirchstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Quad gekommen. Ein Autofahrer hatte das Fahrzeug, das einem Motorrad auf vier dicken Rädern ähnelt, beim Abbiegen übersehen. Der Fahrer, 21, und seine 17-jährige Begleiterin wurden vom Quad geschleudert. Bevor die Polizei eintraf, rannten beide davon. Sie wurden im Krankenhaus gefunden; der Mann hatte keine Fahrerlaubnis und war alkoholisiert. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben