Berlin : POLIZEI-TICKER

-

200 Menschen protestierten

gegen NPD-Treffen in Neukölln

Neukölln - Mehr als 200 Menschen haben gestern abend gegen eine Veranstaltung der NPD in Neukölln demonstriert. Die Rechtsextremen hatte anlässlich des 62. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus in das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt geladen. Etwa 100 Neonazis folgten dem Aufruf unter dem Motto „Gestern eine Niederlage, heute eine Chance, morgen ein Sieg“. Als Redner trat auch der Berater der sächsischen NPD-Landtagsfraktion, Olaf Rose, auf. Knapp 150 Polizisten schützen die Veranstaltung. Zu größeren Zwischenfällen kam es bis Redaktionschluß nicht. hah.

Jugendschutz: Polizei

kontrollierte Gaststätten

Steglitz - Bei einer Kontrolle von Gaststätten in Steglitz haben Polizeibeamte und Mitarbeiter des Bezirksamtes 37 Personen überprüft. Trinkende Jugendliche wurden nicht angetroffen, doch es gab vier Anzeigen wegen fehlender Hinweise zum Jugendschutz und mehrere Anzeigen wegen gewerberechtlicher Verstöße.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben