Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Zwei Radfahrer verletzt

Hellersdorf/Wilmersdorf - Zwei Radfahrer sind am Freitagabend bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Ein 16-Jähriger überquerte die Hönower Straße, ohne auf die Vorfahrt zu achten. Dort erfasste ihn das Auto eines 38-Jährigen. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein 28-jähriger Radfahrer prallte auf der Brandenburgischen Straße auf ein vor ihm fahrendes Auto, das einparkte. Der Radfahrer stürzte und musste in eine Klinik gebracht werden. ddp

Tatverdächtiger meldet sich

Wedding - Nach einer Schießerei am Dienstagabend hat sich am Freitag ein 29-jähriger Tatverdächtiger gestellt. Er bleibe in Absprache mit der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß, teilte die Polizei mit. Am Dienstagabend war in der Soldiner Straße auf einen 27-Jährigen geschossen worden. Ein Schuss hatte ihn ins Bein getroffen. ddp

Mann bei Raubüberfall verletzt

Charlottenburg-Wilmersdorf - In der Nacht zu Samstag begegneten ein 19-Jähriger, ein 20-Jähriger sowie deren 17-jährige Begleiterinnen in der Mecklenburgischen Straße zwei brutalen Räubern. Die beiden Männer wurden von den Unbekannten am S-Bahnhof Heidelberger Platz aufgefordert, ihre Handys herauszugeben. Als die 19- und 20-Jährigen sich weigerten, schlugen die Täter auf den 19-Jährigen ein. Sie flüchteten ohne Beute in Richtung Detmolder Straße. Der zu Boden Geschlagene erlitt schwere Gesichtsverletzungen. Tsp

Auto überschlägt sich

Weißensee - Bei einem Unfall mit einem mit fünf Personen besetzten Auto ist am Samstag ein Insasse schwer verletzt worden. Der 20-jährige Fahrer verlor auf der Berliner Allee die Kontrolle über das Auto. Der Pkw überschlug sich mehrfach und rutschte einige Meter auf dem Dach liegend weiter. Der angetrunkene Fahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar