Berlin : POLIZEI-TICKER

-

79-Jährige starb bei Wohnungsbrand

Pankow - Die 82 Jahre alte Nachbarin hatte den Rauch noch bemerkt, doch die alarmierte Feuerwehr konnte nichts mehr tun. Wie die Polizei mitteilte, verstarb in der Nacht zu Montag eine 79-Jährige bei einem Brand in der Spiekermannstraße. Die Einsatzkräfte hatten die leblose Frau in ihrer Wohnung im dritten Stockwerk entdeckt. Doch die 79-Jährige hatte bereits schwere Brandverletzungen erlitten und verstarb noch am Unglücksort. Die Feuerwehr löschte das Feuer; weitere Personen waren nicht in Gefahr. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit unklar. Das Landeskriminalamt ermittelt. AG

Raubüberfall mit Schusswaffe

Mitte - Ein 28 Jahre alter Mann wurde am Sonntagabend mit einer Pistole überfallen. Wie die Polizei mitteilte, hatten ihn drei Unbekannte gegen 20.30 Uhr in der Schützenstraße angesprochen. Sie bedrohten ihn mit einer Schusswaffe, raubten Handy und Geld und flüchteten mit ihrer Beute. Der 28-Jährige blieb unverletzt. AG

Autoknacker von Polizei erwischt

Neukölln - Die Männer kamen den Zivilfahndern der Polizei verdächtig vor. Der eine näherte sich einem Auto in der Glasower Ecke Bendastraße, der andere stand Schmiere. Wie die Polizei mitteilte, zertrümmerte einer schließlich schnell die Fensterscheibe eines Autos, klaute das Navigationsgerät, dann flüchtete die beiden in einem bereit stehenden Auto – in dem ein dritter Mann, 49, wartete. Dieser wurde nach der Verfolgung am Tempelhofer Weg festgenommen; die beiden anderen konnten entkommen. In der Wohnung des 49-Jährigen wurde weiteres Diebesgut entdeckt. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben