Berlin : POLIZEI-TICKER

Mann bedroht Jungen mit Messer



Hohenschönhausen - Ein 14-Jähriger ist am Dienstagabend in der Landsberger Allee von einem 60-jährigen Betrunkenen beleidigt und mit einem Messer bedroht worden. Der Mann hatte den Jungen rassistisch beleidigt und ihm dann ein Tapeziermesser vor die Brust gehalten. Das Opfer – ein Deutscher – flüchtete mit seinen neun und elf Jahre alten Freunden aus Aserbaidschan. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. tabu

Einbrecher riss sich einen Finger ab

Kreuzberg - Ein Einbrecher hat sich am Dienstagabend auf der Flucht einen Finger abgerissen. Der 35-Jährige war in das Stellwerkhaus des Technikmuseums in der Trebbiner Straße eingebrochen. Beim Überklettern eines Zaunes blieb er mit seinem Ring hängen. Der Mittelfinger riss ab und konnte nicht mehr angenäht werden. tabu

Rettungshelikopter am Kranhaken

Steglitz - Spektakulärer Kraneinsatz in Steglitz: Wegen eines Triebwerkschadens konnte der Rettungshubschrauber „Christoph 31“ gestern Nachmittag nach einer Landung im geschlossenen Innenhof eines Mietgebäudes an der Herrfurthstraße nicht mehr abheben. Erst in der Nacht hob ihn ein riesiger Kran über die Dächer aus dem Hof heraus. Der Helikopter war zu einem Mann mit Atemnot gerufen worden. Dessen Transport übernahm ein Notarztwagen. ddp



Schwerer Unfall mit BVG-Bus

Marzahn - Ein 22-jähriger VW-Busfahrer wurde gestern Abend schwer verletzt, als er die Vorfahrt missachtete und mit einem BVG-Bus zusammenprallte. Laut Polizei ereignete sich der Unfall an der Märkischen Allee/ Ecke Allee der Kosmonauten. Der Mann kam mit einem Schädelhirntrauma ins Krankenhaus.AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben