Berlin : POLIZEI-TICKER

Bei 17 Fahrzeugen der Telekom

die Reifen zerstochen

Hohenschönhausen - Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag in der Ribnitzer Straße 17 Fahrzeuge der Telekom beschädigt. Ein Mitarbeiter entdeckte gegen 6 Uhr den nächtlichen Vandalismus und alarmierte die Polizei. An allen Fahrzeugen, die auf dem eingezäunten Gelände abgestellt waren, wurden von den Tätern nahezu alle Autoreifen zerstochen sowie die Heck- und Seitenscheiben zerschlagen. Die Hintergründe der Tat sind unklar, die Polizei vermutet ein politisches Motiv. G-8-Gegner hatten bislang viele Autos angezündet. Ha

Betrunkener Randalierer

von BVG-Bus angefahren

Kreuzberg - Ein 36-Jähriger wurde am Freitag früh von einem BVG-Bus angefahren und schwer verletzt. Der nach Polizeiangaben stark alkoholisierte Mann war gegen 2 Uhr früh an der Adalbertstraße in den Nachtbus der Linie N8 gestiegen. Da er nicht zahlen wollte, warf ihn der Fahrer hinaus. Als der Bus anfuhr, trat Oliver M. zweimal gegen das Fahrzeug, beim dritten Tritt stolperte er und stürzte auf die Fahrbahn. Der Bus fuhr über sein rechtes Bein. Der Fahrer bemerkte den Unfall nicht, er wurde später von der Leitstelle gestoppt. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar