Berlin : POLIZEI-TICKER

93-jährige Fahrerin rammte Ampel

Friedrichshain - Eine 93-jährige Autofahrerin wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Laut Polizei fuhr sie auf dem linken Fahrstreifen der Stralauer Allee Richtung Mühlenstraße. An der Ehrenbergstraße wurde ihre Spur zur Linksabbiegerspur, sie fuhr aber geradeaus weiter und prallte gegen einen Ampelmast. Ein alkoholisierter 42-Jähriger Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen. Er blieb unverletzt, musste aber den Führerschein abgeben. tabu

Radler fuhr gegen geparktes Auto

Wedding/Charlottenburg - In der Müllerstraße fuhr ein 35-jähriger Radfahrer am Montagnachmittag gegen ein geparktes Auto, verlor das Gleichgewicht und geriet auf die Fahrbahn. Dort prallte er mit dem Wagen einer gleichaltrigen Frau zusammen und erlitt einen Unterschenkelbruch. Etwa zur gleichen Zeit stieß ein 63-jähriger Motorradfahrer beim Linksabbiegen von der Goerdelerdammbrücke in die Seestraße mit einem Wagen zusammen. Dabei wurde er selbst schwer verletzt, seine 62-jährige Soziusbegleiterin und die 33-jährige Autofahrerin wurden ambulant behandelt. tabu

Bewaffnete Raubüberfälle auf Läden

Berlin - Am Montag gab es drei bewaffnete Raubüberfälle auf kleinere Läden: In der Walderseestraße in Reinickendorf wurde ein Lottoladen überfallen, in der Marienfelder Allee in Marienfelde raubten drei Täter eine Drogerie aus, in Mariendorf erbeutete ein Unbekannter die Einnahmen eines Supermarktes. tabu

Straße sackte vor Fahrern ein

Kreuzberg - Die Autofahrer, die gestern gegen 16 Uhr die Köpenicker Straße/Ecke Engeldamm passierten, kamen mit dem Schrecken davon. Vor ihren Augen senkte sich die Fahrbahn auf einer Fläche von zwei Quadratmetern. Durch die aufgerissene Asphaltdecke konnten sie tief in einen Hohlraum blicken. Vermutlich sei die Fahrbahn unterspült, hieß es bei der Polizei. Die Stelle wurde abgesperrt, Staus in beiden Richtungen waren die Folge. Die Ausbesserungsarbeiten sollen bis 22. Juni dauern, so lange ist auf der Köpenicker Straße mit Behinderungen zu rechnen.cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben