Berlin : POLIZEI-TICKER

Fremdenfeindliche Attacke



Wilmersdorf - Ein 45-jähriger Mann aus Bangladesch ist am Freitagabend von einem 58-jährigen Deutschen vor einem Lokal in der Westfälischen Straße niedergeschlagen worden. Zunächst habe der Täter den Bengalen „ohne offensichtlichen Grund“, wie Zeugen sagten, beschimpft. Anschließend schlug er dem Opfer mit der Faust ins Gesicht. Der Angegriffene prallte mit dem Kopf auf einen der Tische. Der Täter flüchtete. Die alarmierten Polizisten stellten ihn wenig später an der Bushaltestelle Halensee und nahmen ihn fest. Das Opfer kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt. tabu

„Scheibenputzer“ verletzte Polizistin

Kreuzberg - Ein 22-jähriger „Scheibenputzer“ aus Rumänien ist am Freitag festgenommen worden. Er hatte an der Skalitzer Straße Ecke Adalbertstraße einer Polizistin außer Dienst Wischwasser auf ihre Windschutzscheibe gespritzt. Als die Frau sich das verbat, kippte er ihr das Wasser durch das offene Seitenfenster ins Gesicht. Die Polizistin fuhr mit gereizten und geröteten Augen zum Dienst. Anschließend kehrte sie mit Kollegen zum Tatort zurück. Gegen den Rumänen wird wegen Körperverletzung ermittelt. Die anderen drei Scheibenputzer, die dort ihre Dienste anbieten, erhielten einen Platzverweis. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben