Update

Polizeieinsatz am Bahnhof Berlin-Alexanderplatz : S5, S7 und S75 fahren wieder

Am Montagmorgen waren die S-Bahnlinien S5, S7 und S75 zwischen Ostbahnhof und Friedrichstraße unterbrochen. Mittlerweile hat sich der Verkehr normalisiert.

Eine S-Bahn in Berlin.
Eine S-Bahn in Berlin.Foto: dpa

Seit 6 Uhr am Montagmorgen war der Betrieb der Berliner S-Bahn erheblich gestört. Grund dafür war ein Polizei-und Notarzteinsatz am Bahnhof Alexanderplatz. Der Verkehr der Linien S5, S7 und S75 war für ca. eineinhalb Stunden zwischen Ostbahnhof und Friedrichstraße komplett unterbrochen. Kurz nach halb 8 meldete die Bundespolizei dann: Die Züge fahren wieder. Es kommt allerdings auf allen drei Linien noch zu Verspätungen. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

7 Kommentare

Neuester Kommentar