Polizeieinsatz : SEK-Einsatz am Berliner Alexanderplatz

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Montag in einem Hotel am Berliner Alexanderplatz nach einem möglicherweise bewaffneten Mann gesucht. Zeugen hatten beobachtet, wie eine Frau nach einem Streit aus dem zweiten Stock des Plattenbaus gestoßen wurde.

Berlin (20.06.2005, 19:17 Uhr) - Vom Täter fehlte noch jede Spur, das SEK beendete seinen Einsatz am frühen Abend. Die 28 Jahre alte Ungarin, die auf einer Markise gelandet war, kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das Hotel «Agon» wurde für den Einsatz abgesperrt. Von den 155 Zimmern waren die meisten belegt, so dass sich die Durchsuchungsaktion schwierig gestaltete. Ob der Mann tatsächlich eine Schusswaffe hatte, war nach Polizeiangaben unklar. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben