Berlin : Polizeimeldungen: Motorrad prallte gegen Auto und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Schöneberg. Schwere Verletzungen zog sich gestern Vormittag ein 31 Jahre alter Motorradfahrer zu, der auf der Rhein-Ecke Schmargendorfer Straße gegen ein wendendes Auto gefahren war. Nach Auskunft von Zeugen sei der Motorradfahrer bei rotem Ampellicht auf die Kreuzung gefahren und gegen die rechte Seite des Wagens geprallt, sagte ein Polizeisprecher.

In den Rasenmäher gegriffen

Tempelhof. Beim Rasenmähen zog sich gestern Mittag ein Mann an der Hildburghauser Straße 37 in Marienfelde schwere Armverletzungen zu. Vermutlich hatte er bei laufendem Gerät in die Maschine gegriffen, um Mähreste zu entfernen. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.

Belohnung nach Raubüberfall

Spandau. Eine Belohnung von 10 000 Mark hat jetzt die Geldtransportfirma ausgesetzt, deren Fahrzeug in der Nacht vom 1. auf den 2. März auf dem Reichelt-Parkplatz an der Heerstraße überfallen wurde. Die Täter feuerten dabei aus einer Maschinenpistole, verletzten aber niemanden. Die Räuber entkamen mit der Beute.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben