Berlin : Polizeinachrichten: Aktuelle Meldungen aus Berlin

weso

Volksbank beraubt

Pankow. Mit seiner Beute ist ein Bankräuber gestern Vormittag an der Wollankstraße entkommen. Der 20 bis 25 Jahre alte, bewaffnete Täter hatte die Bank gegen 9.10 Uhr betreten und sofort einen Schuss auf die Panzerglasscheibe im Kassenraum abgefeuert. Er habe nicht auf die 51-jährige Kassierein gezielt, sagte ein Polizeisprecher. Der mit einer Wollmütze maskierte Mann erhielt daraufhin Geld, flüchtete auf einem schwarzen Fahrrad in Richtung Bürgerpark und entkam. weso

Autofahrer flüchtete

Kreuzberg.Sein leerer Tank wurde in der Nacht zu gestern einem betrunkenem 27 Jahre alten Autofahrer zum Verhängnis. Der Wagen de Mannes an der Lobeckstraße in Höhe einer Tankstelle stehen geblieben - der Tank war leer. Mehrere Versuche, den Wagen dennoch zu starten, blieben vergeblich. Daraufhin bot ein Polizist, der sich zufällig auf der Tankstelle aufhielt, eine Hilfe an. Die Reaktion des Autofahrers: Er rannte davon und versteckte sich an der Ritterstraße in einem Gebüsch. Dort wurde er wenig später aufgespürt und festgenommen. Er gab zu, "Speed" - ein Aufputschmittel - genommen zu haben. Bei dem 27-Jährigen fanden die Beamten mehrere Tabletten sowie acht Päckchen mit Rauchgift. Nach dem Wagen, mit dem der Mann unterwegs war, wurde bereits gefahndet - die Haftpflichtversicherung war nicht bezahlt. weso

Rollerfahrerin verletzt

Tempelhof. Schwere Beinverletzungen erlitt eine 22 Jahre alte Rollerfahrerin gestern früh bei einem Unfall auf der Buckower Chaussee. Ein Lastwagenfahrer aus Polen hatte beim Abbiegen vom Lichtenrader Damm die Vorfahrt der Rollerfahrerin missachtet und war mit der Frau zuammengestoßen. weso

Betrunkener schlug um sich

Neukölln. Zwei Polizisten, die in der Nacht zu gestern an der Gutschmidstraße einem 43-jährigen Betrunkenem helfen wollten, wurden von diesem geschlagen und leicht verletzt. Die Beamten waren von einem Zeugen wegen dess Mannes, er hilflo am Boden lag, benachrichtigt worden. Als die Polizisten eintrafen, war der der 43-Jährige bereits aufgestanden und wankte den Gehweg entlang. Dann griff er den Zeugen an, der die Polizei informiert hatte und riss ihn zu Boden. Als die Beamten zwischen die Streithähne gingen, prügelte der Betrunkene auch auf diese ein. Er wurde festgenommen und musste zur Blutprobe. weso

Sprayer festgenommen

Charlottenburg. Am Kaiserdamm fiel in der Nacht zu gestern ein 19-Jähriger einer Zivilstreife der Polizei auf, als er eine Hasuwand besprühte. Er wurde festgenommen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten Sprühvorlagen und stellten sie sicher. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben