Berlin : Polizeinachrichten: Auf Gegenfahrbahn geraten und gegen Mast geprallt

wik

Fünf Menschen wurden Freitagnacht kurz vor zwei Uhr bei einem Autounfall in der Ehrlichstraße verletzt. Ein Pkw prallte aus noch ungeklärter Ursache zunächst gegen ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug, geriet dann auf die Gegenfahrbahn und rammte einen Leitungsmast. Fahrer war vermutlich ein 21-jähriger Lichtenberger, der leicht verletzt wurde. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seine vier Begleiter wurden ebenfalls verletzt, zwei davon schwer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben