Berlin : Polizeinachrichten: Bande überfiel 13-Jährigen und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Lichtenberg-Hohenschönhausen. Eine Bande von 13- bis 15-Jährigen überfiel am Mittwochabend einen 13-Jährigen im Lichtenberger Stadtpark. Sie hielten ihm eine Waffenattrappe an den Kopf und forderten Geld und Zigaretten. Nachdem ein Zeuge die Polizei alarmieren konnte, wurde das Sextett festgenommen. Der Überfall war von einem Elfjährigen inszeniert worden, der tags zuvor Streit mit dem 13-Jährigen hatte. Ein Verwandter gehörte zu den Tätern, die bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten waren. Ha

Wohnung ausgebrannt

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der Rudolstädter Straße 124 in Wilmersdorf brannte gestern Mittag eine Wohnung aus. Ein Mieter erlitt eine Rauchvergiftung. Die Feuerwehr rückte mit vier Löschzügen aus, da das Feuer im vierten Stock des Altbaus sich bis ins Dach gefressen hatte. Ha

45-Jähriger festgenommen

Neukölln. Die Polizei hat in einer Buckower Wohnung einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten 45-Jährigen entdeckt. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Itzehoe wegen sexuellen Missbrauchs sowie einer wegen Bedrohung und Körperverletzung vor. Von Zeugen hatte die Polizei den Tipp bekommen, dass der Mann in Berlin sei. Bei seiner Festnahme leistete er massiven Widerstand, er würgte einen Polizisten und trat ihm gegen das Schienbein. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar