Berlin : Polizeinachrichten: Cannabisplantage entdeckt

Ha

Buch. Die Polizei hat gestern ein 100 mal 300 Meter großes Cannabisfeld entdeckt. Die Plantage an der Straße am Sandhaus im Pankower Ortsteil Buch ist jedoch offensichtlich durch Samenflug wild entstanden. In der Nähe hatte die Polizei vor einigen Jahren einen illegalen Anbau der Haschisch-Pflanze durch unbekannt gebliebene Täter entdeckt. Dieses Feld war damals gemäht worden, die Pflanze muss das jedoch überlebt haben. Das Grundstück, das gestern restlos abgemäht wurde, gehört dem Land Berlin. Eine Anzeige gegen das Land Berlin werde es aber nicht geben, versicherte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Jedoch wird vorsichtshalber ermittelt, ob sich in den vergangenen Wochen nicht doch ein Hobbygärtner um die Hanf-Pflanzen gekümmert hat.

Jugendliche Raubkopierer

Marzahn/Hellersdorf. Bei zwei Jugendlichen beendete die Polizei am Dienstagabend einen florierenden Handel mit Raubkopien. Der 17- und der 18-Jährige hatten über das Internet selbsthergestellte Raubkopien von PC-Spielen, Musik-CDs und Filmen vertrieben. Mindestens 200 Kunden sollen Aufträge erteilt haben. Beide kassierten so 60 000 Mark.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben