Berlin : Polizeinachrichten: Erst in Wohnung eingestiegen, dann eingeschlafen

wik

Einen harten Vatertag hatte ein Tiergartener hinter sich, der Freitag- nacht gegen 1.30 Uhr in der Wilsnacker Straße festgenommen wurde. Zuvor hatte der Mann eine Scheibe eingeschlagen und war in eine unbewohnte Parterrewohnung eingestiegen. Dort fiel er auf dem Teppich in Schlaf. Der von Nachbarn alarmierten Polizei versicherte er, dass er in seiner Wohnung sei und nur seinen Schlüssel vergessen habe. Tatsächlich wohnt der 27-Jährige ein paar Straßen entfernt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar