Berlin : Polizeinachrichten: Frau in ihrer Hellersdorfer Wohnung erschlagen

weso

Die Leiche einer 38-jährigen Frau fand die Feuerwehr am Dienstagnachmittag in einer im zehnten Stockwerk gelegenen Wohnung an der Zossener Straße. Angehörige hatten die Frau als vermisst gemeldet. Todesursache war "stumpfe Gewalt gegen den Kopf" - das Opfer war erschlagen worden. Der Tatverdacht richtete sich gegen den 43 Jahre alten ehemaligen Lebensgefährten der Frau, von dem sie sich Mitte Juni getrennt hatte. Der Mann wurde gestern früh nahe Neuruppin festgenommen. Er war einer Polizeistreife aufgefallen, weil er zu Fuß die Autobahn entlanglief.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben