Berlin : Polizeinachrichten: Hund biss zu - Mann verlor Fingerkuppe

tob

Der Versuch, zwei kämpfende Hunde zu trennen, endete für einen 21-jährigen Mann aus Steglitz am späten Donnerstagabend mit dem Verlust seiner Fingerkuppe. Er war mit dem Mischlingsrüden seiner Mutter um den Block gegangen. Der Hund geriet mit einem Labrador-Mischling aneinander. Auf Schlichtungsversuche des Mannes reagierte sein eigener Hund mit einem Biss. Obwohl die abgetrennte Fingerkuppe sofort mit Eis gekühlt wurde, gelang es den Ärzten nicht, sie wieder anzunähen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar