Berlin : Polizeinachrichten: Mann auf Breitscheidplatz niedergestochen

tob

Ein 30-jähriger Mann aus Litauen ist am Donnerstagabend auf dem Breitscheidplatz in Charlottenburg von einem bislang unbekannten Täter mit einem Messer niedergestochen worden. Er wurde mit einer lebensgefährlichen Bauchverletzung ins Krankenhaus gebracht. Zuvor war das Opfer mit dem Täter und einem weiteren Mann in Streit geraten. Die Polizei vermutet, dass es dabei um Rauschgift ging. Die beiden Täter sollen nach Polizeiangaben etwa 20 Jahre alt sein.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar