Berlin : Polizeinachrichten: Mann kurz nach Überfall auf Juweliergeschäft gefasst

weso

Schnell gefasst werden konnte am Donnerstagabend auf der Schloßstraße ein 18-jähriger Mann, der gegen 17.15 Uhr ein Juweliergeschäft überfallen hatte. Er gab sich gegenüber der Verkäuferin als Kunde aus. Als die Mitarbeiterin eine Palette mit Schmuck auf den Tresen legte, sprühte er ihr Reizgas ins Gesicht, griff den Schmuck und rannte davon. Auf der Flucht wurde der Täter von zwei Polizisten außer Dienst gestellt, konnte sich aber losreißen, nachdem er den Männern ebenfalls Reizgas ins Gesicht gesprüht hatte. Kurz danach wurde der Mann erneut gestellt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben