Berlin : Polizeinachrichten: Mordverdächtiger aus Anklam vielleicht in Berlin

weso

Wegen Mordverdachts fahndet die Kriminalpolizei in Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) nach dem 24 Jahre alten Gunnar Doege. Der Mann ist womöglich nach Berlin geflohen. Er soll mit drei Komplizen am 23. Juli in einer Kirche in Ahlbeck einen 51 Jahre alten Obdachlosen totgetrampelt haben. Der Gesuchte ist 1,75 Meter groß, gedrungen und kahl. Über dem linken Ohr ist in altdeutscher Schrift "White Power" eintätowiert und auf vier Fingern der rechten Hand das Wort "HASS".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar