Berlin : Polizeinachrichten: Schülerin von Moped angefahren und verletzt

weso

Verletzungen am Kopf, den Schultern und am Becken erlitt eine neun Jahre alte Schülerin, die am Mittwochabend auf der Schillerstraße von einem Moped angefahren wurde. Nach Auskunft der Polizei hatte der Mopedfahrer das Mädchen, das die Fahrbahn überquerte, zu spät gesehen. Die Feuerwehr brachte das verletzte Kind ins Krankenhaus. Der Mopedfahrer blieb unverletzt, sein 17 Jahre alter Soziusfahrer zog sich bei dem Sturz Schürfwunden an den Ellenbogen zu.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben