POLIZEI–TICKER : POLIZEI–TICKER

Arbeiter stürzt 20 Meter in die Tiefe

Kreuzberg - Ein 48-jähriger Bauarbeiter ist am Dienstagvormittag aus etwa 20 Metern Höhe von einem Baugerüst gestürzt. Laut Polizei wollte er an der Müllenhoffstraße einen Lastenaufzug entladen, als sich plötzlich die Bodenklappe öffnete; der Mann fiel auf den Gehsteig. Er schwebt in Lebensgefahr. Tsp

Passanten retten Mieter vor Feuer

Schöneberg - Passanten haben am Dienstagnachmittag einen 64-Jährigen durch das Fenster aus einem brennenden Haus in der Gleditschstraße gerettet. Anwohner hatten um 14 Uhr 20 die Feuerwehr alarmiert, als sie die Rauchschwaden aus einer Hochparterrewohnung emporsteigen sahen. Der 64-Jährige wurde schwer verletzt, ein 51-jähriger Mieter erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. dasVerfolgungsjagd über Kaiserdamm Charlottenburg - Ermittler stellten am Montag Autodiebe nach einer filmreifen Verfolgungsjagd. Zivilpolizisten hatten gegen 21.30 Uhr die beiden 28- und 30-Jährigen in einer Tiefgarage am Stuttgarter Platz beim Aufbrechen eines Porsche beobachtet. Ein Täter wurde im Parkhaus gefasst, der zweite flüchtete mit dem Porsche über den Kaiserdamm. Auf Höhe Lietzensee konnte die Polizei ihn stoppen. jra

Mit brennendem Kleinbus unterwegs

Bohnsdorf - Aufmerksame Autofahrer in Bohnsdorf machten am Dienstagmorgen einen 40-Jährigen auf einen Brand im Motorraum seines VW-Busses aufmerksam. Der Fahrer versuchte vergeblich, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. jra

Lastwagen prallt gegen Brücke

Spandau - Schwer verletzt wurde am Dienstagmorgen der Fahrer eines Lkw, nachdem der Ausleger des Ladekrans mit einer Bahnbrücke kollidierte. Der 40-Jährige fuhr gegen 6.30 Uhr auf der Klärwerkstraße und übersah dabei die angegebene Durchfahrtshöhe. Die Klärwerkstraße war für eine Stunde gesperrt. jra

Streit endet mit Massenschlägerei

Neukölln - Rund 25 Männer haben sich am Montagabend eine blutige Schlägerei in der Karl-Marx-Straße geliefert. Vorausgegangen war ein Streit zwischen vier Männern und einer Gruppe von 20 Personen gegen 21.30 Uhr. Ein 28-Jähriger und ein 37-Jähriger wurden durch Tritte und Schläge verletzt. Vor Eintreffen der Polizei flüchteten die Beteiligten und ließen die Verletzten zurück. jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben