POLIZEI–TICKER : POLIZEI–TICKER

Halbnackter Mann prügelt

nachts auf Passanten ein



Berlin - Ein halbnackter Mann hat in Mitte mehrere Menschen angegriffen und auf sie eingeprügelt. Der Concierge eines Wohnhauses in der Leipziger Straße verständigte in der Nacht zu Sonnabend gegen 2.30 Uhr die Polizei, nachdem der Mann mit freiem Oberkörper ihn geschlagen hatte, wie ein Polizeisprecher sagte. Auch vier Touristen aus Irland – zwei Männer und zwei Frauen – griff er an der Leipziger, Ecke Jerusalemer Straße an. Als die Polizisten eintrafen, ging der 34-Jährige mit erhobenen Fäusten auf sie zu. Da er ihnen auch noch drohte, sprühten sie ihm Pfefferspray ins Gesicht und nahmen ihn vorläufig fest. Warum der Mann auf die Passanten einschlug, war zunächst unklar. Möglicherweise habe er unter dem Einfluss von Drogen gestanden, sagte der Sprecher. Der 34-Jährige musste sich nach richterlicher Anordnung einer Blutentnahme unterziehen und kam anschließend wieder auf freien Fuß. dapd

Frau in der U-Bahn

mit Faust ins Gesicht geschlagen

Berlin - Nach dem Angriff eines betrunkenen Mannes auf eine Frau in einem U-Bahn-Waggon der Linie 5 Ende September sucht die Polizei nach Zeugen. Der Mann soll der 45-Jährigen im Zug Richtung Alexanderplatz mit der Faust ins Gesicht geschlagen und sie getreten haben, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am Morgen des 21. September gegen 9.20 Uhr. Die Frau hatte sich darüber beschwert, dass der Mann sich einen Zigarillo anzünden wollte. Daraufhin griff der Unbekannte sie an, verprügelte sie und ließ erst von ihr ab, als drei Männer dazwischengingen und ihn am U-Bahnhof Strausberger Platz aus dem Zug warfen. Die Frau erlitt Verletzungen am Auge und am Knie und wurde im Krankenhaus behandelt. dapd

Unbekannte versprühen

Reizgas in Eisdisko

Berlin - Mehrere Menschen sind am Freitagabend im Sportforum Hohenschönhausen durch Reizgas leicht verletzt worden. Die jugendlichen Besucher einer Eisdisco meldeten sich gegen 22 Uhr bei einem Rettungssanitäter und klagten über Augenreizungen, wie ein Polizeisprecher am Sonnabend mitteilte. Zeugenaussagen zufolge hatten unbekannte Täter über der Eisfläche das Reizgas versprüht. 15 Besucher klagten über gesundheitliche Beschwerden, darunter ein 15-jähriges Mädchen, das in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurde. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben