Polizeiticker - Wilmersdorf : Polizei sucht Taxiräuber mit Phantombild

http://www.tagesspiegel.de/bilder/berlin/060205_phantom.jpg" hspace="3" vspace="6" align="left" />Mit der Veröffentlichung eines Phantombildes sucht die Polizei nach einem Räuber, der gemeinsam mit einem Komplizen am 1. November 2005 in Wilmersdorf eine 54-jährige Taxifahrerin überfallen hat. Die Frau hatte die beiden jugendlichen Täter gegen 13 Uhr 45 in der Ringbahnstraße in Grunewald aufgenommen. Nach einer kurzen Fahrstrecke baten sie ihr Opfer anzuhalten. Der Täter, der zuvor auf dem Rücksitz gesessen hatte, stieg aus, öffnete die Fahrertür und griff die Frau an. Er zerrte an ihrer Kleidung, um sie zu durchsuchen.

Der Taxifahrerin gelang es aus dem Taxi zu flüchten und eine Passantin um Hilfe zu bitten. Währenddessen setzte sich der Täter ans Steuer und fuhr mit dem Wagen zirka 500 Meter weiter. Dabei beschädigte er mehrere geparkte Autos, bis er das Taxi verließ und zu Fuß zum S-Bahnhof Halensee flüchtete. Hierbei wurde er von zwei Zeugen gesehen. Der zweite Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Der auf dem Phantombild abgebildete Jugendliche ist etwa 14 Jahre alt, vermutlich Araber, ca. 1 Meter 60 groß und sportlich-schlank. Er hat schwarzes, volles, hochstehendes Haar. Er war mit einem dunklen Anorak bekleidet und trug einen dunklen Rucksack mit blauen Streifen auf der Außenseite.

Die Polizei fragt:

- Wer kennt den abgebildeten Jugendlichen und seinen Komplizen?
- Wer kennt seinen derzeitigen Aufenthaltsort?
- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?


Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 in der Charlottenburger Chaussee 67 in Charlottenburg unter den Rufnummern 4664 - 273125 oder 4664 - 273146 oder jede andere Dienststelle entgegen. ()

0 Kommentare

Neuester Kommentar