Berlin : Polizisten bauen Überstunden ab

-

Für die Polizisten und Polizistinnen bedeutet die neue Arbeitszeitregelung entweder weniger Freizeit oder Einbußen bei der Abgeltung ihrer Überstunden. Eine Neuplanung der Schichtpläne wird durch den Senatsbeschluss jedoch nicht notwendig, sind sich Polizeipräsidium und Gewerkschaften einig. Für Schutzpolizeibeamte im 12Stunden- Wechselschichtdienst wird es zu einer Verkürzung ihrer Freischichten kommen. Für ihre Kollegen im regulären Tagesdienst, zum Beispiel im Berliner Modell und von der Kriminalpolizei, bedeutet es, etwa eine Viertelstunde länger zu arbeiten. Zunächst, so heißt es bei den Polizeigewerkschaften, diene die Arbeitszeiterhöhung zum Abbau des Überstundenberges. OD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben