Berlin : Polizisten nach Übung im Krankenhaus

-

Nach einer Polizeiübung auf dem BVG Gelände in der Britzer Gutschmidtstraße mussten 33 Beamte in Krankenhäuser gebracht werden. Geübt wurde der Einsatz gegen randalierende Hooligans in einem U-Bahnwagen, ein Training, das gerade auch wegen der Fußball-WM 2006 von Bedeutung ist. Die „Täter“, so der Übungsplan, hatten die Türen von innen verrammelt, die Beamten drangen mit Gewalt ein. Dabei wurde versehentlich ein Feuerlöscher ausgelöst, den die Beamten routinemäßig dabei hatten.Wie es dazu kam, ist noch unklar. Durch das freigesetzte Pulver klagten 33 Beamte über Atembeschwerden und wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Mittlerweile konnten sie ohne Befund entlassen werden. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar