Berlin : Polizisten sollen Polizisten gegenübergestellt werden

weso

Die Ermittlungen wegen der Übergriffe von Polizeibeamten am 1. Mai gestalten sich zunehmend schwieriger. Den beiden Beamten vom Landeskriminalamt (LKA), die, wie berichtet, sieben Kollegen angezeigt hatten, weil diese in ziviler Kleidung grundlos auf Passanten eingeschlagen haben sollen, wurden inzwischen Fotos vorgelegt, teilte Justizsprecherin Michaela Blume gestern auf Anfrage dem Tagesspiegel mit. Die beiden LKA-Beamten konnten darauf allerdings ihre Kollegen nicht zweifelsfrei wiedererkennen. Ein "eindeutiges Ergebnis" gab es nicht, sagte Blume. "In Kürze" sei daher eine Gegenüberstellung vorgesehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben