Berlin : Polizisten tragen in Berlin weiter Grün

-

Mehr als die Hälfte aller Bundesländer will bei der bisherigen Polizeiuniform bleiben. Das ergab eine Innenministerkonferenz in Lübeck. Die meisten Innenminister, darunter auch Berlins Senator Ehrhart Körting, vertraten die Auffassung, dass bundeseinheitliche, blaue Uniformen derzeit kein „vordringliches Thema“ seien. Wie berichtet, will Hamburg seinen rund 5500 Polizisten bereits im nächsten Jahr neue Uniformen anziehen – entworfen von dem Designer Luigi Colani. Auch BadenWürttemberg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein wollen umkleiden.

Mit blauen Uniformen soll mehr Einheitlichkeit mit den Polizeien der EU-Länder erreicht werden – die nämlich tragen in der Mehrzahl ebenfalls Blau. Außerdem sei Blau weniger schmutzempfindlich als Grün. Innensenator Körting sagte, Berlin plane keinen Alleingang, sondern werde eine Änderung bei den Uniformen mit Brandenburg abstimmen. Dort wird die Farbe Blau von der Polizei bereits eingesetzt: Die Autobahnpolizei fährt inzwischen Streifenwagen in BlauSilber und nicht mehr in Grün-Weiß.

In einer Umfrage der Gewerkschaft der Polizei (GdP) sprach sich die Mehrheit der Polizisten in Berlin für eine neue, praktischere Uniform aus – ob grün oder blau sei dabei aber als zweitrangig angesehen worden, sagte GdP-Sekretär Klaus Eisenreich.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben