Berlin : Popkomm soll sich 2005 schon rechnen

-

Die Musikmesse Popkomm soll sich nach den Vorstellungen der Berliner Messegesellschaft schon „in diesem oder im kommenden Jahr“ für die Veranstalter rechnen. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin, sagte am Dienstag, Bilanz werde zwar erst am Ende gezogen. Die Regel, wonach Messen erst nach drei Veranstaltungen in die Gewinnzone kommen, gelte bei der Popkomm aber nicht. „Wir werden den Turnaround wesentlich schneller erreichen.“ Die Popkomm wurde am Dienstagabend mit einem Konzert in der Deutschlandhalle eröffnet und findet bis zum 1. Oktober in den Messehallen statt. Auf 16000 BruttoQuadratmetern seien 663 Aussteller und 1454 Unternehmen aus 41 Ländern vertreten, sagte Göke. Zu der Fachmesse werden bis zu 15000 Besucher erwartet. 1400 Journalisten aus 27 Ländern haben sich akkreditiert. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben