Berlin : Potsdamer Straße: Kultur auf der Magistrale

-

Zum zweiten Mal findet am heutigen Sonnabend entlang der Potsdamer Straße die Kulturnacht „Magistrale“ statt. Dabei stellt sich die Kulturszene zwischen Landwehrkanal und Bülowstraße, Lützowplatz und Gleisdreieck vor – die lebendiger ist, als es scheint. Kneipen und Geschäfte bieten Ausstellungen und Musik, es gibt Film und Theatervorführungen, zu besichtigen sind historische Höfe und Künstlerhäuser im Kiez. Artisten des Wintergarten-Varietés führen Kostproben aus dem Programm vor, diverse Künstlergruppen zeigen ein teils schrilles Kulturprogramm. Im Park der Elisabeth-Klinik treten Tänzer auf. Tagesspiegel-Mitarbeiter berichten vom Zeitungsalltag.

Organisiert wird die „Magistrale“ vom Quartiersmanagement und dem Kulturamt Mitte. Erste Programmpunkte beginnen um 15 Uhr, der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. chr

Informationen im Netz:

www.magistrale-kulturnacht.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben