POTSDAMER PLATZ : Die neue Frische

Neu am Netz
Neu am Netz

TECHNIK

Zwei Kältemaschinen hat Vattenfall am Dienstag in Betrieb genommen, insgesamt vier arbeiten jetzt in der Kältezentrale am Potsdamer Platz. Diese erzeugt Kälte aus umweltschonender Fernwärme: 10 000 Büros und 1 000 Wohnungen können von der Anlage klimatisiert werden. Auch der Bundesrat und der Preußische Landtag werden so mit der nötigen Kaltluft versorgt. Die Gesamtleistung entspricht 500 000 Kühlschränken.

VORREITER

Weil der Potsdamer Platz seit den 90er Jahren neu bebaut wurde, konnte Vattenfall Rohre und Leitungen weiträumig planen – die Kältezentrale am Potsdamer Platz gehört zu den größten ihrer Art, eine ähnliche gibt es zum Beispiel am Flughafen Frankfurt. Eine der Kältemaschinen wurde in Mexiko gefertigt, eine andere in China. Kälte international – für Berlin. nia

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben