Berlin : Präsident für Rechnungshof nominiert

Potsdam - Der bisherige Abteilungsleiter für Grundsatzfragen am Bundesrechnungshof, Thomas Apelt, wird Präsident des Brandenburger Landesrechnungshofs. Der Haushaltskontrollausschuss des Landtags schlug Apelt am Dienstag einstimmig für das Amt vor. Damit stehe der Wahl des 59-Jährigen bei der Landtagssitzung in der kommenden Woche nichts entgegen, sagte der Ausschussvorsitzende Wolfgang Klein (SPD). Bei der Parlamentssitzung soll auch die Linke-Politikerin Kerstin Osten als Direktorin des Rechnungshofes gewählt werden. Sie wurde ebenfalls einstimmig vom Ausschuss vorgeschlagen.

Apelt ist gebürtiger Lausitzer, wuchs aber in Westdeutschland auf. Er lebt in Hessen und arbeitet seit 1988 beim Bundesrechnungshof in Bonn. Er ist Mitglied der SPD. Um die Besetzung des Präsidentenamtes wurde seit November 2006 gestritten. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar